DXTV - der DXer-Treff
Offizieller DXtv-Sponsor
Offizieller DXtv-Sponsor
Rule #1: Don't talk about hacking of encrypted TV channels!
Rule #2: Please no battles between members!
Rule #3: Always use a working email-address for your registration!
Rule #4: Don't post any ads. Except for the 2 sponsors we're commercial-free!
Rule #5: Don't use free file-hoster for your images. Please use our own file-attachement!
ALL-INKL.COM Webhosting
Server in Dresden, Sachsen!
> Impressum <

DXtv.de » DXer-Sat-Empfang » ATV - das Amateurfernsehen » mit DVB-T schon Erfahrung ? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page mit DVB-T schon Erfahrung ?
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
DD3JI
Signal-Siggi


images/avatars/avatar-462.jpg

Registration Date: 12.06.2006
Posts: 34
Schüsselgröße / Dish size: 40 - 200cm
Standort / Location: Düsseldorf

Level: 28 [?]
Experience: 165,784
Next Level: 195,661

29,877 points of experience needed for next level

mit DVB-T schon Erfahrung ? Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hat jemand schon mit DVB-T Erfahrung bei ATV ?

Ich überlege unsere bisherige DVB-S Aussendung bei DB0XXP auf
DVB-T umzustellen, da ich mir einiges _mehr_ im Punkt Störungsfreiheit erhoffe.

Bei SR-Systems ist wohl jetzt alles verfügbar und wurde letzten Samstag in Darmstadt vorgestellt.

73 de Frank

www.west-link.net www.db0xxp.de.vu
03.04.2007 09:25 DD3JI is offline Send an Email to DD3JI Homepage of DD3JI Search for Posts by DD3JI Add DD3JI to your Buddy List
hanso42
Neuling

Registration Date: 25.05.2007
Posts: 2
Schüsselgröße / Dish size: 120
Standort / Location: weitwegistan

Level: 16 [?]
Experience: 9,059
Next Level: 10,000

941 points of experience needed for next level

dvbt Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hi frank es ist so wie ich gehöhrt hab ist es sehr schwer an der richtige hardware zu kommen fur ein normale preis es werd noch eine weile daueren bis es alles einwandfrei klapt (ohne störungen),dan werden wir auch umstellen.

hanso dg7pe

__________________
Die beste Bäumen sind kürze Bäumen. I love DXtv

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by hanso42 on 25.05.2007 10:41.

25.05.2007 10:38 hanso42 is offline Send an Email to hanso42 Search for Posts by hanso42 Add hanso42 to your Buddy List
DD3JI
Signal-Siggi


images/avatars/avatar-462.jpg

Registration Date: 12.06.2006
Posts: 34
Schüsselgröße / Dish size: 40 - 200cm
Standort / Location: Düsseldorf

Level: 28 [?]
Experience: 165,784
Next Level: 195,661

29,877 points of experience needed for next level

RE: dvbt Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo Hanso,

diie Hardware ist nicht das Problem, die gibt es bei SR-Systems schon ausführlich beschrieben.

Fehlt nur jemand, der das erworben hat und schon Erfahrungen gesammlt, was geht und wo Vor-und/oder Nachteile liegen.

73 de Frank
25.05.2007 17:35 DD3JI is offline Send an Email to DD3JI Homepage of DD3JI Search for Posts by DD3JI Add DD3JI to your Buddy List
DD5RW
Neuling

Registration Date: 11.09.2007
Posts: 2

Level: 16 [?]
Experience: 8,841
Next Level: 10,000

1,159 points of experience needed for next level

RE: dvbt Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo,
DB0LAB sendet mit DVB-t.

ich Persönlich als nutzer muss sagen das DVB-T sicher vom Protokoll einiges mehr für den mobilen empfang zu bieten hat, aber die Technik ( umsetzung des 23/13cm signals auf den DVB-T reciver ist mir mit derzeit 160€ einfach zu Teuer.
Warum nicht bei DVB-S erst einmal bleiben?
um Mobil ATV zu emfangen wäre vielleicht eine umstellung der Antennen von Horizontal auf Vertikal nicht schlecht.
bis ca 160km/h (schneller kann ich nicht da sonst meine 13cm Antenne Probleme bekommt) konnte mein beifahrer sehr gut und ohne Fehler DB0HEX sehen (entfernung ca 56km luftliene/sichtverbindung mit ab und zu kleineren Bäumen/Sträuchern)
RX an einer 2m/70cm Diamond
Vor dem Reciver ist ein Duplexer 2m70cm/23cm(MX-37), ein 23cm RX-AMP (LNA23) von DG0VE und ein Splitter der zu den Recivern Technisat Multymedia TS1(DVB-T/DVB-S) und Grundig Analogreciver führt

This post has been edited 3 time(s), it was last edited by DD5RW on 11.09.2007 11:26.

11.09.2007 11:07 DD5RW is offline Send an Email to DD5RW Search for Posts by DD5RW Add DD5RW to your Buddy List
Derrick
Schüssel-Meister


Registration Date: 23.12.2004
Posts: 1,077

Level: 46 [?]
Experience: 5,828,765
Next Level: 6,058,010

229,245 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ich habe keine ahnung, was die entsprechenden dvb-t geräte kosten. Vorteile muss es aber geben, denn T steht da ja nicht zufällig für terrestrisch. Kanalkodierung und modulation sind dafür im gegensatz zu dvb-s optimiert. Ausserdem kann man ja noch mit den paramtern spielen, wenn mobiler betrieb bei höheren geschwindigkeiten gewünscht wird Zwinkern
11.09.2007 11:30 Derrick is offline Search for Posts by Derrick Add Derrick to your Buddy List
DD5RW
Neuling

Registration Date: 11.09.2007
Posts: 2

Level: 16 [?]
Experience: 8,841
Next Level: 10,000

1,159 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Die Modulation mit COFDM ist nötig, da sich die bei DVB-S und DVB-C verwendeten Verfahren QPSK bzw. QAM für die Ausbreitungscharakteristik terrestrischer Wellen im VHF/UHF-Bereich als ungünstig erwiesen haben. Hinzu kommt, dass Kabel- und Satellitenempfänger weder dafür ausgelegt zu sein brauchen, dass sich die Empfänger bewegen, noch dafür, dass mehrere Sender im Empfangsbereich aktiv sind.

naja derzeit giebt es nur einen Anbieter von 23cm konvertern für DVB-T reciver, der 2. Anbieter arbeitet aber daran.
Der empfang mobiler weise war eigenlich mehr zum testen gedacht, als fahrer kann man ja leider eh nicht schauen..
11.09.2007 12:07 DD5RW is offline Send an Email to DD5RW Search for Posts by DD5RW Add DD5RW to your Buddy List
mamba0815
KU-Band-Leader


Registration Date: 22.07.2007
Posts: 73

Level: 31 [?]
Experience: 326,365
Next Level: 369,628

43,263 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Wurde auf der IPRT dieses Jahr nicht ein Beitrag zu DVB-T Module gezeigt? Vortrag 12 von DG5NCI/DG2NDK.

Mamba

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by mamba0815 on 11.09.2007 21:24.

11.09.2007 21:21 mamba0815 is offline Search for Posts by mamba0815 Add mamba0815 to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
DXtv.de » DXer-Sat-Empfang » ATV - das Amateurfernsehen » mit DVB-T schon Erfahrung ?



Verlinke DXtv auf Deiner Homepage. Vielen Dank!

Impressum

Herr M. Laue
Hirschsprung 8
D-15537 Erkner
Germany, EU


eMail: forum @ dxtv . de (bitte die Leerzeichen im eMail-Programm entfernen)

Telefon: 0 33 62 - 65 30 497*

*) Erklärung zur Rufnummer:
- diese Rufnummer ist nicht rund um die Uhr besetzt.
- diese Rufnummer steht da nur, weil sie da aus rechtlichen Gründen stehen muss.
- dies ist KEINE Service-Hotline für das Forum oder technische Empfangsfragen!
Bei Fragen bezüglich des Forum (z.B. bei fehlgeschlagenen Anmeldungen) nutze bitte ausnahmslos die eMail-Adresse.
Jedoch werden auch auf der eMail-Adresse KEINE technischen Empfangsfragen beantwortet!

Für technische Empfangsfragen steht das Forum zur freien Verfügung. Einmal registriert und angemeldet, kannst Du hier all Deine Fragen loswerden.

Dieses Forum wird von einer Privatperson betrieben. Es handelt sich hierbei um kein kommerzielles Projekt. Die angezeigte Werbung zweier Sponsoren dient nicht der Gewinnmaximierung.



Haftungsauschluß

Nach §§ 8 bis 10 TMG ist der Betreiber nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Dies gilt auch und vor allem für verlinkte externe Internetseiten, welche die Mitglieder in ihren Texten, Nachrichten oder Signaturen angeben.

Dieses Forum wird moderiert und dabei bestmöglich nach verbotenen Inhalten überprüft. Da dies aus zeitlichen Gründen leider nicht immer möglich ist, liegt die gesetzliche Haftung allein beim jeweiligen Mitglied selbst, dessen Text oder Nachricht immer zusammen mit Uhrzeit und IP gespeichert wird. Der Betreiber übernimmt für diese Dinge keinerlei Haftung. Eine Überprüfung von Konflikten zwischen Benutzernamen/Avataren und Marken/Logos nimmt der Betreiber aus zeitlichen Gründen nicht vor und erklärt, dass er dafür rechtlich erst verantwortlich ist, nachdem er schriftlich davon in Kenntnis gesetzt wurde. In diesem Fall wird das Mitglied auf sofortige Änderung des Namens hingewiesen und sofern diese ausbleibt, wird das Mitglied vom Forenbetrieb ausgeschlossen. Das Mitglied hat also auch eigenständig darauf zu achten, dass seine Angaben kein Markenrecht oder ähnliches mißbrauchen. Bei Zuwiderhandlung ist das Mitglied selbst verantwortlich und dafür haftbar.
Der Betreiber stellt lediglich die Plattform für den freien Meinungs- und Informationsaustausch zur Verfügung.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Aus zeitlichen Gründen ist es dem Betreiber leider unmöglich, alle Beiträge eines oder mehrerer Mitglieder zu löschen, die sich im Laufe der Zeit im gesamten Forum angesammelt haben.
Einzelne Beiträge oder Textpassagen werden auf Wunsch des Mitgliedes gern überarbeitet. Jedoch sieht der Betreiber davon ab, hunderte oder tausende Beiträge eines Mitgliedes zu entfernen, wenn diesem Mitglied gerade danach sein sollte.
 

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2007 WoltLab GmbH